Presse

In unserem Pressearchiv finden Sie Berichte und Veröffentlichungen aus lokalen Medien zum "Themenkreis Genealogie" im westlichen Münsterland sowie den angrenzenden Bereichen. 

Wenn Sie einen interessanten Artikel oder einen interessanten Veranstaltungstermin finden, freuen wir uns über eine Info (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Danke  

===========================

Bei schönem Wetter haben sich auf dem Stammhof in Stadtlohn-Büren 94 Mitglieder der Familie Meiß-Rudde zu einem großen Sippentreffen eingefunden, um ein paar schöne Stunden miteinander zu verbringen. Es wurde viel erzählt und gelacht und bis in den späten Abend gefeiert. Dank der großen Spendebfreudigkeit konnte Maria Meiß für das Urwaldhospital Litembo in Afrika ein Geldbetrag von 700 Euro überreicht werden. Alle Beteiligten waren sich einig, dass es ein gelungendes Fest war. Foto-Privat

Münsterland Zeitung / Stadtlohn 14.09.2016 

Im August fand das erste Sippentreffen der Familie Göring-Rewer statt. Bei super Wetter wurde bis spät in die Nacht geklönt und gefeiert. Dieses Fest wird auf jeden Fall eine Wiederholung erfahren.

Münsterland Zeitung 13.09.2016 Vreden

Familientag mit 100 Teilnehmern



In großer Runde kamen die Nachfahren der Familie Fortmann-Schücker beim Sippentreffen zusammen.

BORKEN. Aus allen Himmelrichtungen sind die Angehörigen und Nachfahren der Familie Fortmann- Schücker zum Sippentreffen nach Borken gereist. Eine Familie habe sogar den langen Weg von London in England auf sich genommen, um dabei zu sein, teilen die Organisatoren mit. Rund 100 Personen wa- ren es schließlich, die sich am vergangenen Wochenende trafen. Vier Generationen waren vertreten. Die älteste Teilnehmerin war 87 Jahre, der jüngste wenige Monate alt.

Bei schönem Wetter wurde dieser Familientag begangen, wobei die Geschichte des Hofes und die Familiengeschichte nicht zu kurz kamen. Auf über 15 Metern Länge stellte Familienforscher Alfons Nubbenholt, selbst Nachfahre der Familie, die 370-jährige Geschichte des Hofes und die der Vorfahren, die sogar bis zum Jahr 1602 zurückreicht, vor.

Die erste Erwähnung des Hofes Schücking findet sich in einer am 12. Juli 1664 erstellten Liste aller „Zinspflichtigen der Wirther Mark“. Nach dieser Liste musste Schücking jährlich 27 Stüber bezahlen. Heute wären das 1559 Euro jährlich. Der Name Schücking leitet sich von „Schuch“, „Schuck“ gleich Schuhe ab. Gemeint waren damit Holzschuhe. Die Endung „ing“ bedeutete so viel wie „Sohn des“. Zusammengesetzt steht der Name Schücking also für „Sohn des Holzschuhmachers“.

Ein weiterer Höhepunkt des Familientreffens war die historische Bildpräsentation, die Hubert Vornholt aus den zur Verfügung gestellten Fotos aufgebaut hatte. Es wurden viele Bilder aus den vergangenen 80 Jahren gezeigt, die den Teilnehmern reichlich Gesprächsstoff lieferten. „Es war ein sehr gelungenes Fest und wird bestimmt nicht das letzte gewesen sein, zu dem sich die Fortmann-Schücker-Sippe getroffen hat“, bilanziert das Organisationsteam.

07.09.2016 Borkener Zeitung - Foto: Privat

Ein riesengroßes Familientreffen hat auf dem Hof Dertmann in der Ottensteiner Bauerschaft Hörsteloe stattgefunden. Rund 130 Mitglieder der Familie Dertmann haben auf dem Stammhof der Familie ein großes Wiedersehensfest gefeiert. Vor fünf Jahren waren die Nachfahren von 21 Geschwistern zum erste Mal zusammengekommen. Drei Generationen waren diesmal dabei. Neben einem Parcours und Spielen für Groß und Klein vergügten sich die Familienmitglieder bis in den späten Abend auch bei einem Tauziehturnier.

Münsterland Zeitung 07.09.2016 - Foto: HAGET

palmuellerG

Familysearch, 

das genealogische Online-Archiv der Superlative, wurde auf unserer 71. Tagung in Marbeck vorgestellt von Georg Palmüller aus Unna.

Herr Palmüller erläutert "Familysearch" an Hand der Webseiten und gibt nützliche Tipps für den Umgang und die Suche in diesem Archiv, das 1894 von der "Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage" (Mormonen) gegründet wurde.
Die Präsentation ist in unserem Downloadbereich unter "Genealogie" zu finden.

Das fünfte Familientreffen der Familie Tenhagen - Hagemann hat im Al-stätter Schwiepinghook stattgefunden. Begonnen wurde mit Kaffee und Kuchen, im Garten vor dem alten Stammhaus der Vorfahren. Nach dieser Stärkung ging es dann zu Fuß zur Gaststätte Paus-Franke, wo nach einem Abendessen noch lange über alte und neue Zeiten geklönt wurde. So verging die Zeit wie im Flug. [MLZ: foto privat-30.08.2016]

Anmeldung

Wer ist online?

Heute 125

Gestern 425

Woche 1.105

Monat 1.880

Insgesamt 438.226

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.