Presse

In unserem Pressearchiv finden Sie Berichte und Veröffentlichungen aus lokalen Medien zum "Themenkreis Genealogie" im westlichen Münsterland sowie den angrenzenden Bereichen. 

Wenn Sie einen interessanten Artikel oder einen interessanten Veranstaltungstermin finden, freuen wir uns über eine Info (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Danke  

===========================

Jahrzehntelang forschen - und dann geht alles verloren
Jahrzehntelang nach den Vorfahren forschen – und dann geht alles verloren? Traurig, aber gar nicht so unwahrscheinlich, wenn man sich die Ergebnisse einer Umfrage der Redaktion des Magazins COMPUTERGENEALOGIE zum genealogischen Nachlass anschaut.

Namenforschung in Deutschland 
Namenforschung (wissenschaftlich „Onomastik“) hat eine lange Tradition an der Universität Leipzig. Das 70jährige Jubiläum der Leipziger Namenforschung konnte nicht in Präsenz gefeiert werden. Stattdessen gab es in der Reihe „Onomastica Lipsiensia“ im Band 14 eine Chronik der Namenforschung von Karlheinz Hengst (Hrsg.), Namenforschung und Namenberatung. Dietlind Kremer und Gabriele Rodriguez zum 60. Geburtstag, 659 Seiten, Leipziger Universitätsverlag.

Leben in Leibeigenschaft: Hildegard Schlutius blickt
250 Jahre zurück. Von Cappenberg nach Capelle zu ziehen, ist keine große Sache – heute. Vor 279 Jahren schon.
Die Mehrheit der Bevölkerung war damals nicht frei – auch nicht Katharina Altkappenberg.

Anmeldung

Wer ist online?

Heute 126

Gestern 425

Woche 1.106

Monat 1.881

Insgesamt 438.227

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.