ChatGPT “spricht” GEDCOM
 
Die Künstliche Intelligenz ChatGPT ist in der Lage das in der Genealogie wichtigste Datenaustauschformat GEDCOM zu erzeugen. Das eröffnet ungeahnte Möglichkeiten für die Ahnen- und Familienforschung.
 
Längere Texte, wie Biografien oder Gerichtsprotokolle, enthalten oft auch Informationen, die für eine Genealogie relevant sein können. Diese Daten aus den oft langen Texten zu destillieren, kann sehr mühsam sein. Daher bietet es sich nun an, die Texte durch eine KI, wie etwa ChatGPT, lesen und auswerten zu lassen. Mit geeigneten “Prompts” lassen sich so Tabellen erzeugen, die alle Personen in einem Text mit den zugehörigen Daten und Ereignissen auflisten. Ähnliches gilt für Todesanzeigen oder Zeitungsartikel zu Familienereignissen. Eine KI kann die darin erwähnten Personen und ihre Beziehungen zueinander analysieren und tabellarisch aufbereiten.

Den kompletten Bericht können Sie bei compGen lesen... (08.05.2023)

Externer Link>>>

Anmeldung

Wer ist online?

Heute 113

Gestern 213

Woche 1.225

Monat 4.462

Insgesamt 449.144

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.