Familientreffen: Die Nachfahren von Heinrich Gerwing-Gerwer und Elisabeth Tenhagen-Hagemann trafen sich zu einem ersten Familientreffen in der Haarmühle. Beide Vorfahren entstammen alten Alstätter Bauernfamilien, die über Jahrhunderte in historischen Dokumenten nachweisbar sind.

Foto: Wessendorf

So wird der Hof Gerwing-Gerwer in der Willkommschatzung von 1498 erwähnt und in der Literatur wird von einer Urkunde berichtet, nach der ein Gerwedinc bereits 1280 einen Zehnten entrichten musste. Der Hof ist also sicher mehr als 500 Jahre und wahrscheinlich sogar mehr als 700 Jahre im Gerwinghook in Alstätte nachweisbar. Die Familie kann auf einen lückenlosen Stammbaum, der mittlerweile 13 Generationen umfasst, zurückblicken. Eine reich bebilderte Fotowand vertiefte das Interesse für die Familiengeschichte, Wiedersehensfreude und Geselligkeit standen aber im Vordergrund. (Schu)

Westfälische Nachrichten vom 25.03.2016

Anmeldung

Wer ist online?

Heute 19

Gestern 72

Woche 19

Monat 1.186

Insgesamt 440.689

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.