Auf seiner Rundreise durch Deutschland ist Voor für mehrere Tage bei der Familie Richters in Borken zu Besuch. Der 91-jährige Joseph Voor wurde 1950 zum Priester geweiht. Später wurde er Professor der Psychologie und war 63 Jahre als Priester tätig. Für sein Lebenswerk erhielt Joseph Voor viele Auszeichnungen, teilt der Heimatverein Epe mit.
Der Großvater von Joseph, Hermann Voor, wurde 1850 im Kottigerhook in Epe geboren. Er wanderte im Jahr 1882 in die Vereinigten Staaten aus, ebenso drei weitere Geschwister in den Jahren 1877 bis 1879.
J. Voor zeigte sich bei der Visite im Eper Heimathaus sehr erfreut darüber, dass er eine Kopie des Taufeintrages seines Großvaters sehen konnte.

Auf den Spuren der Ahnen: Im Bild von links zu sehen: Ludger Bügener, Wilhelm Kemper, Maria Richters, Joseph Voor mit seinem Neffen und Jens Richters
Gronau-Epe -
Wilhelm Kemper, Vorsitzender des Heimatvereins Epe, begrüßte jetzt im Heimathaus in Epe Pater Joseph Voor, der mit seinem Neffen aus Louisville in den Vereinigten Staaten angereist war.

 

Quelle: Westfälische Nachrichten Sa. 16.04.2016

Anmeldung

Wer ist online?

Heute 19

Gestern 72

Woche 19

Monat 1.186

Insgesamt 440.689

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.