Die Verlustlisten des Ersten Weltkrieges sind fertig indexiert

Guten Morgen liebe Vorstandskollegen, liebe Mailinglistenbetreuer,

Das erste Crowdsourcing-Projekt des Vereins für Computergenealogie,
die Indexierung der Verlustlisten des Ersten Weltkrieges, ist im Monat
des 100. Jahrestages des Kriegsbeginns fertig gestellt worden.

Damit ist die Quelle, die die Verluste der deutschen Armeen
dokumentiert, endlich für die Personengeschichtsforschung erschlossen.
Unser Dank gilt allen, die dazu beigetragen haben, das zu ermöglichen.
Ich bin persönlich überglücklich, dass wir dieses Mammutprojekt
durchziehen konnten. Ich verneige mich vor jedem, der dazu beigetragen
hat und bin zutiefst dankbar. Mit einer solchen Gemeinschaft, die jede
persönliche Eitelkeit hinter das gemeinsame Ziel zurückzustellen
vermag, kann man alles schaffen!

Die über 8,5 Millionen Datensätze können hier durchsucht werden:
http://des.genealogy.net/eingabe-verlustlisten/search


Mit herzlichen Grüßen
Marie-Luise Carl M.A.
Verein für Computergenealogie e.V.
14.08.2014

PS: Ich würde mich sehr für alle am Erfolg beteiligten Erfasser
freuen, wenn diese Meldung in den Mailinglisten und Vereinen weiter gereicht wird.


Anmeldung

Wer ist online?

Heute 19

Gestern 238

Woche 501

Monat 5159

Insgesamt 274434

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.