Geburten in Kiew – Verluste in Stalingrad
Vera Ivanova Miller ist Ratgeberin für die Suche nach ukrainischen und russischen Familien. Sie hat je einen vierseitigen Kurz-Ratgeber „Ukrainian Genealogy Research“ und „Russian Genealogy Research“ verfasst. Sie bietet keine professionelle Genealogie-Dienstleistung an, berät aber gern kostenlos bei den oft schwierigen genealogischen Forschungen. Ihr Blog ist voll mit wertvollen Informationen über neu zugängliche Datenbanken für die Familienforschung in der Ukraine und in Russland:

Zuletzt berichtete sie über den Index von Geburten in der Stadt Kiew im Zeitraum 1919 bis 1936. Über 190.00 Namen werden hier in ukrainischer Sprache durchsuchbar angeboten. Mit Hilfe der im „Firefox“- oder „Google“-Browser eingebauten Übersetzungsmaschine sind die Namen in deutscher Transkription lesbar.
 
Bei der Suche muss man umgekehrt kyrillische Buchstaben eingeben, was mit dem Übersetzungsprogramm möglich ist. In der Blogmeldung sind die Mailadresse des Stadtarchivs Kiew und das erforderliche Musterschreiben für die Anforderung von Geburtsurkunden erwähnt.
Wer Menschen sucht, die aus Stalingrad und Umgebung zur Armee einberufen wurden, als Zivilisten bei Bombardierungen getötet wurden oder gewaltsam von deutschen Soldaten nach Deutschland deportiert wurden, der kann auch in der kostenlosen russischen Datenbank Destinies Scorched by War suchen.
 
 

Anmeldung

Wer ist online?

Heute 21

Gestern 238

Woche 503

Monat 5161

Insgesamt 274436

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.