Mathilde und Bernhard Robers aus Vreden sind seit 60 Jahren verheiratet
Vreden. Bernhard und Mathilde Robers sind am heurigen Samstag genau seit 60 Jahren verheiratet. „Unsere Diamantene Hochzeit können wir aufgrund des Corona-Virus leider nicht wie geplant feiern, aber das Sprichwort sagt, aufgeschoben ist nicht aufgehoben", bedauert das Ehepaar Robers die Absage der Feierlichkeiten anlässlich ihres besonderen Ehejubiläums.
Die Trauung von Bernhard Robers und seiner Ehefrau Mathilde, geb. Woltering, fand vor 60 Jahren in Metelen, dem Geburtsort von Mathilde Robers statt. Das Ehepaar zog zunächst in ihr Eigenheim an der Zwillbrocker Straße, seit 1971 wohnen sie in ihrem Einfamilienhaus an der Straße Zur Hünenburg.
Der heute 89-jährige Bernhard Robers war von 1944 bis 1975 bei der Westfälischen Landeseisenbahn beschäftigt. Viele Vredener Ehepaare haben Bernhard Robers als Standesbeamten der Stadt Vreden von Ende 1975 bis Mitte 1995 kennen- und schätzen gelernt. Nach seiner Amtszeit betreute der leiden-schaftliche Ahnenforscher drei Jahre das Vredener Stadtarchiv.
Er gründete 1985 die „Arbeitsgemeinschaft Familienforscher des Kreises Borken", bei welcher er heute Ehrenmitglied ist. Die Heimatverbundenheit von Bernhard Robers zeigt sich auch in seinem großen Engagement rund um den Heimatverein Vreden, dort ist er seit 1972 Mitglied.
Bis 2005 war er beim Heimatverein in verschiedenen Vorstandsämtern ehrenamtlich tätig. Mathilde Robers kümmerte sich nach der Hochzeit um die Erziehung der fünf Kinder und den Haushalt. Noch heute ist sie Mitglied in der KFD St. Georg. Zur Diamantenen Hochzeit gratulieren dem Ehepaar Robers die Kinder und Schwiegerkinder, neun Enkel, Verwandte, Nachbarn, Freunde und Bekannte.
 
 
 
Von Anne Rolvehng
Münsterland Zeitung 30.05.2020
 

Anmeldung

Wer ist online?

Heute 55

Gestern 153

Woche 840

Monat 594

Insgesamt 87569

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.