Online-Umfrage zur Errichtung eines nationalen Zeitungsportals
Im Auftrag der Deutschen Digitalen Bibliothek, gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, führt die eresult GmbH als Marktforschungsportal mit langjähriger Erfahrung in anwendungsorientierter Grundlagenforschung eine nutzerorientierte Online-Umfrage durch.

In diesem Rahmen suchen wir für die Zusammenarbeit Interessierte, die an unserer Online-Umfrage teilnehmen. Mit Ihrer Unterstützung würden Sie uns dabei helfen, die neuen Angebote zur Vermittlung des kulturellen und wissenschaftlichen Erbes Deutschlands zu verbessern und nach Ihren Wünschen auszurichten.
Im Kontext der Zeitungsdigitalisierung steigt der Bedarf für einen zentralen Zugang zu digitalisierten Zeitungen – etwa in Form eines nationalen Zeitungsportals. Die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) verfolgt das Ziel, das Kultur- und Wissenserbe aus Deutschland in digitaler Form zusammenzuführen und über ihre Angebote an unterschiedliche Zielgruppen zu vermitteln. Dazu gehören neben der Deutschen Digitalen Bibliothek auch die FIZ Karlsruhe, die Stiftung Preußischer Kulturbesitz und die SLUB Dresden.
In diesem Zusammenhang wird versucht, die Recherche im Internet zu zentralisieren und die Zugänglichkeit historischer Quellen zu gewährleisten. Ein solcher zentraler Zugang erlaubt insbesondere für die wissenschaftliche Nutzung (z. B. Ahnenforscher, Genealogen, Heraldiker und Familienforscher) einen deutlichen Mehrwert.
Um eine möglichst komfortable Nutzung gewährleisten zu können, möchten wir im Rahmen einer Online-Umfrage (potenzielle) Zielgruppen des Zeitungsportals erkennen, um herauszufinden, welche Anforderungen, Wünsche und Erwartungen die Nutzer an das Zeitungsportal erheben. In diesem Zuge suchen wir nach Personen, die bereit wären, an einer Online-Umfrage teilzunehmen und möchten Sie fragen, ob es möglich wäre, dass Sie auf unsere Online-Umfrage hinweisen (z. B. via Twitter).
Anbei der Link zur Umfrage:
https://www.efs-survey.com/uc/DDB_Zeitungsportal/?a=116

Die darauffolgende Auswertung erfolgt gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anonym, die entsprechenden Daten werden jederzeit vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und nach Ablauf von sechs Monaten datenschutzgerecht gelöscht.
 
Sollten Sie im Vorhinein noch weitere Fragen in Bezug auf die Studie haben, kontaktieren Sie mich gern per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Vielen Dank und freundliche Grüße
 
 
 

Anmeldung

Wer ist online?

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions