St.Andreas
Genealogische Arbeitsgemeinschaft des
Heimatvereines Wüllen

 

 

 

Die wichtigsten Quellen für Genealogen sind die Kirchenbücher. 
Der Heimatverein Wüllen hat sie von Herrn Martin Heilken digitalisieren lassen. 17123 Taufen und Heiraten sowie 9048 Sterbefälle sind registriert worden. 

 

Folgende Quellen zur Erforschung der Wüllener Familien stehen zur Verfügung: 

Willkommschatzung aus den Jahren 1498 und 1499
Rentenschatzung des Kirchspiels Wüllen um 1540
Erbherrenschatzung des Kirchspiels Wüllen um 1553
Personenschatzung des Kirchspiels Wüllen 1664 (veröffentlicht in: Wüllen – Bausteine zur Geschichte eines Dorfes im Westmünsterland, Teil I, S. 51 – 98)
der Status animarum 1750 (veröffentlicht in: Wüllen – Bausteine zur Geschichte eines Dorfes im Westmünsterland, Teil II, S.149 – 216)
die Populationsliste 1806 (veröffentlicht in: ebenda S. 217 – 265)
die Conskriptionsliste 1807 (veröffentlich in: ebenda S. 266 – 290)
Volkszählungslisten aus den Jahren 1840, 1843, 1846 (einsehbar im Stadtarchiv Ahaus) und Meldebücher (einsehbar ebenfalls im Stadtarchiv Ahaus)

 

Ansprechpartner
Hubert Feldhaus
Tel.: 02561- 81668
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch: http://www.heimatverein-wuellen.de/

Anmeldung

Wer ist online?

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions